Startseite

Faustball Nachwuchs - Saison 2021

Das beste Spiel zum Saisonfinale

Kaum hat die Saison 2021 für die Nachwuchsfaustballer begonnen, gehört diese auch bereits wieder der Vergangenheit an. Erfreulich dabei, dass der Nachwuchs aus Tecknau – angetreten als gemischte Teams mit Spieler/innen aus Olten und Oberentfelden – sich sehr spielfreudig und zuletzt nicht weniger erfolgreich zeigten.

Bei der am vergangenen Sonntag ausgetragenen Schlussrunde standen die Voraussetzungen für Medaillenränge in den Kategorien U12 und U14 ausgezeichnet. Dabei hatte Glücksgöttin Fortuna bei der Spielplangestaltung ein sehr geschicktes Händchen bewiesen. Denn im allerletzten Spiel der Kategorie U14 kam es zum Showdown zwischen dem vor dieser Schlussrunde an der Tabellenspitze liegenden Kirchberg und den um einen Punkt zurückliegenden «Tunneldorfjungs» aus Tecknau. Bereits vor diesem finalen Spiel setzten sich die Tecknauer zwischenzeitlich an die Tabellenspitze. In der alles entscheidenden Partie gegen Kirchberg fand sich dann das Tecknauer U14-Team mit den aufkommenden Regenschauern besser zurecht und gewann dieses entscheidende Spiel um den Titel überlegen mit 3:0. Der Umstand, dass das gemischte Team ausser Konkurrenz starten durfte, da altersmässig «zu alte» Spieler/innen eingesetzt wurden, trübt seinen Erfolg nicht. Es darf sich zurecht über die gezeigte Leistung freuen.

In derselben Situation wie seine älteren Kameraden der U14 befand sich das Team in der Kategorie U12. Auch diese Girls und Boys durften dank einer Sondergenehmigung mit älteren Spieler/innen am Wettbewerb 2021 teilnehmen und konnten so die Spiele unverkrampft angehen. Geplant war für die Saison ursprünglich ein gemischtes Team mit Olten. Bei den Solothurnern aber erschienen immer weniger Schüler, je mehr Spieltage absolviert waren. So bestand die Zusammensetzung des Teams an der Schlussrunde aus zwei Tecknauerinnen und drei Spielern aus Oberentfelden. Unsere beiden Mädchen, welche alle Saisonspiele bestritten, meisterten diesen Umstand hervorragend. Das Team belegte letztlich den feinen zweiten Schlussrang.

Obwohl ausser Konkurrenz gestartet, erhielten die Spieler/innen als Erinnerung an die erfolgreiche Saison eine Medaille, gespendet von Mr. Faustball, Bruno Rölli. Eine feine Geste, an der beide Teams ihre Freude hatten.

Zum Abschluss der Saison ging es nicht wie meistens zum grossen gelben M, sondern in den Garten des Trainers und Nachwuchsverantwortlichen. Hier liessen die Girls & Boys bei einer Pizza nach Wahl ihre Erlebnisse nochmal Revue passieren und sahen sich das EM-Fussballspiel Schweiz-Türkei (3:1) auf der Grossleinwand an.

Resultate / Ranglisten

Die Nachwuchsteams präsentieren hren Medaillensegen.


Nächster Anlass
Datum Anlass Ort
22.10.22 15. Eital In... Sportha...
04.11.22 Delegiertenv... Tecknau
11.11.22 Jassturnier Gemeind...
19.11.22 Delegiertenv... Winters...
02.12.22 Chlausehock... Gemeind...
News
Faustball NLB – 27.08.2022

Tecknau verhindert mögliche Barrage um den Abstieg. mehr...

Wenn die Sonne lacht

Das 34. Bruderloch Faustballturnier war erneut ein tolles Erlebnis zum Saisonschluss. mehr...

15. Eital Indiacaturnier 2022

Das OK freut sich auf zahlreiche Gästeteams. mehr...

Ici c'est LAVAUX

Unsere Weinreise ins Weingebiet LAVAUX war ein echtes Higlight. Bilder

Benutzeranmeldung